Katharina Weber

Katharina Weber

Katharina Weber ist bei PASS für die Themen Social Media und PR zuständig. Dabei verantwortet sie u.a. den Aufbau der Blogs. Vor ihrem Eintritt in das Unternehmen 2013 war sie fünf Jahre bei einer auf Logistik, Stahl, Maschinenbau und IT spezialisierten PR-Agentur tätig und betreute hier mehrere Kunden-Accounts. Sie studierte Politische Wissenschaft sowie Wirtschafts- und Sozialgeschichte/Neuere Geschichte an der Universität Mannheim und hat einen Abschluss als akademisch geprüfte PR-Beraterin (Donau Universität Krems).

Alle Artikel von Katharina Weber:

Vorratsdatenspeicherung: Ein Thema – zwei Meinungen

Falsche Entwicklung oder unverzichtbares Ermittlungsinstrument? Im kontroversen Video-Interview zur Vorratsdatenspeicherung: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) vs. Prof. Dr. Winfried Bausback (CSU).

Nach Jahren voller Diskussionen ging es jetzt ganz schnell: Der Bundestag hat das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung verabschiedet. Ab sofort wird zwischen vier und max. zehn Wochen gespeichert, wer mit wem, wann, wie lange und mit welchem Gerät kommuniziert. Weiterlesen 

Erfolgreiche Digitalisierung in Deutschland kennzeichnet sich durch…

…Kreativität, Erfindungsreichtum, Realtime-Prozesse…? Wir haben Vertreter aus Politik, Forschung und Wirtschaft um ihre Einschätzung zum Thema Digitalisierung gebeten.

Ein Thema – vier Blickwinkel: Aus Perspektive der Politik antworten der bayerische Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback sowie die ehemalige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Weiterlesen 

Off-Topic: Runter von der Content-Insel und warum „Future IT“ zu „IT Management“ wird

Vor gut sechs Monaten fiel der Startschuss für unsere Blogs. Seitdem hat sich viel getan: Die Zahl der Autoren wächst, Schwerpunktthemen kristallisieren sich heraus und ja, auch Kurskorrekturen waren notwendig. Der richtige Moment, um im Rahmen der Blogparade Content-Marketing und Corporate Blogs von Klaus Eck ein kleines Zwischenfazit zu ziehen.

Im Juli 2014 gingen unsere Blogs online. Wir entschieden uns dabei bewusst gegen einen klassischen Corporate Blog und für Themenblogs. Weiterlesen