Thomas Dudaczy

Thomas Dudaczy

Thomas Dudaczy ist seit 1996 bei der PASS Consulting Group und Mitglied der Geschäftsleitung. Dudaczy ist stark in die internationalen Aktivitäten von PASS eingebunden: Er baute das 2001 gegründete Partnernetzwerk PASS Global Consulting Alliance AG auf und war an der Entstehung der Niederlassungen in den USA und Indien beteiligt. Zusätzlich betreut er auch das deutsche Partnermanagement. Seit Ende 2017 verantwortet er in seinem Geschäftsbereich darüber hinaus die Business Unit Operations und damit den Betrieb der PASS Rechenzentren mit ihren Outsourcing-, Outtasking- und Cloud-Services. Er ist zudem bereits seit vielen Jahren im Bankenumfeld tätig – sowohl als Projektleiter als auch im Vertrieb. Dudaczy studierte Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Telekommunikation an der Fachhochschule Worms. Seine berufliche Laufbahn startet er bei Lufthansa Systems als IT-Spezialist für Informationssysteme und Infrastrukturkomponenten sowie als Projektleiter. Ab 1993 war er Vorstandsassistent und -referent bei der Lufthansa Cargo AG und verantwortete hier weltweit die Einführung neuer Informationssysteme.

Alle Artikel von Thomas Dudaczy:

IT im Energiesektor: Papier ist geduldig – Hacker und der Wettbewerb nicht

IT im Energiesektor: Papier ist geduldig – Hacker und der Wettbewerb nicht

Sicher, innovativ und digital? Der Energiesektor bewegt sich in einem dreidimensionalen Spannungsfeld. Ohne einen mentalen Change könnte bei einigen Versorgern über kurz oder lang das Licht ausgehen.

Vor fast genau einem Jahr habe ich die IT-Sicherheit im Energiesektor als einen zahnlosen Tiger mit Blackout charakterisiert. Zeit für ein Update. Schließlich ist in der Zwischenzeit das lang diskutierte IT-Sicherheitsgesetz in Kraft getreten und die Bundesnetzagentur hat den IT-Sicherheitskatalog veröffentlicht. Weiterlesen 

Ein zahnloser Tiger mit Blackout: IT-Sicherheit im Energiesektor

Sabotage, Spionage und Terrorismus: Hacker haben die Industrie für sich entdeckt. Auch sensible Branchen wie der Energiesektor rücken in den Fokus von Cyber-Attacken. Das Problem: digitale Sorglosigkeit.

Am 20. März 2015 fand die erste Lesung des IT-Sicherheitsgesetzes im Deutschen Bundestag statt. Dieses soll – kurz zusammengefasst – die Meldung von IT-Sicherheitsvorfällen sowie die Einhaltung von Mindeststandards bei der IT-Sicherheit gesetzlich verankern. Weiterlesen