Umfrage: Wo steht die Logistik – digitaler Oscar oder goldene Himbeere?

Wie steht es um den Digitalisierungsgrad in der Logistik? Ihre Meinung ist gefragt!

In meinem letzten Blogbeitrag kam ich zu einem eindeutigen Fazit zum Stand der Digitalisierung in der Logistik: Trotz großer Potenziale wird das Thema – gerade im Mittelstand – noch sehr verhalten angegangen. Zu teuer, der Nutzen zu unklar. Demgegenüber stehen einige wenige Leuchtturmprojekte der Branchenprimi. Meine These: Ein Aufwachen ist dringend notwendig. Von Ihrer Seite habe ich v.a. über Twitter verschiedene kontroverse Rückmeldungen erhalten – dafür herzlichen Dank.

Eine kleine Presseschau

Wie widersprüchlich das Thema diskutiert und wahrgenommen wird, zeigen u.a. zwei aktuelle Studien – gegensätzlicher könnten die Sichtweisen kaum sein. Während Linde Connect Solutions voranprescht, die Logistik als Zugpferd der Digitalisierung in Deutschland sieht und sich dabei auf die Studie Smart Service Welt der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften stützt, konstatiert das Digital Intelligence Institute in seinem neuen Branchenatlas Digitale Transformation, dass die Logistik das Schlusslicht in Sachen Digitalisierung bildet.

Blendet man die beiden Extreme aus, kommen viele Veröffentlichungen rund um das Thema zu dem Schluss, dass die Logistik sich „auf dem Weg befindet“. Oft gepaart mit der Forderung an Wirtschaft und Politik, entsprechende Rahmenbedingungen zu schaffen oder dem Aufruf, mutig zu sein und den Wandel anzugehen. Was wir leider nicht finden konnten, war eine persönliche Einschätzung der Community – ohne akademischen Ansatz und nicht von der Unternehmenskommunikation weichgespült.

Deshalb fragen wir heute Sie nach Ihrer ganz persönlichen Einschätzung:

Wie steht es um den Digitalisierungsgrad in der Logistik?

Die Logistik…

  • ... ist im guten Mittelfeld unterwegs, sticht jedoch nicht heraus. Es finden sich zwar Projekte und Ansätze, die Digitalisierung ist aber noch nicht strategisch verankert. (55%, 12 Stimmen)
  • … hinkt hinterher. Vieles wäre möglich und könnte verbessert werden, um Prozesse effizienter zu gestalten. Es fehlt an Interesse, Bewusstsein oder Mut, das Thema richtig anzugehen. (36%, 8 Stimmen)
  • ... ist Vorreiter und Zugpferd der Digitalisierung. Andere Branchen können von ihr lernen. Das Bewusstsein für das Thema ist vom Mittelstand bis zum Konzern voll da und auf C-Level-Ebene verankert. (9%, 2 Stimmen)

Gesamtstimmen: 22

Loading ... Loading ...

 

Bildquelle: Shutterstock

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.