Wilhelm Bauer: Im Zuge der Digitalisierung müssen sich Kompetenzen weiterentwickeln

Digitale Prozesse werden sich beschleunigen, einfache Tätigkeiten werden wegfallen und durch Aufgaben in mittleren bis hohen Qualifikationsbereichen ersetzt.

In diversen Blogbeiträgen habe ich mich bereits mit der Digitalisierungs- bzw. Automatisierungsthematik auseinandergesetzt und festgestellt, dass die Digitalisierung die Arbeitswelt verändern wird. Darauf muss sich die Gesellschaft einstellen und in der Konsequenz (Kern-)Kompetenzen weiterbilden.

Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), bestätigt nun meine Thesen. Insbesondere in den Bereichen Entwicklung, Mathematik, Big Data und Data Analytics werden neue Tätigkeitsbereiche entstehen. Der Mensch ist hier zunehmend koordinierend, steuernd und planend tätig.

Im nachfolgenden Video spricht Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer ausführlich über Chancen und Risiken der sich verändernden Arbeitswelt. Viel Spaß dabei.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.