Artikel mit dem Schlüsselwort "Digitale Agenda"

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Rocket-Internet-Chef Oliver Samwer beklagt zurückhaltende Investitionen in Beteiligungskapital in Deutschland. Die Politik ist am Zug, das zu ändern. 

Die Welt führte Anfang März ein spannendes Doppelinterview: auf der einen Seite Matthias Machnig, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium und auf der anderen Rocket-Internet-Chef Oliver Samwer. Das ungleiche Paar diskutierte, wie Deutschland bei der Digitalisierung aufholen kann. Weiterlesen 

Europäische Schützenhilfe für die Digitale Agenda?

Öffentliche WLANs: Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofes verneint Störerhaftung für Betreiber von Geschäften, Bars oder Hotels. 

Vor Kurzem habe ich sie hier im Blog diskutiert: die deutsche Besonderheit der Störerhaftung. Diese zieht den WLAN-Provider für Rechtsverstöße seiner Nutzer zur Verantwortung. Die Digitale Agenda sollte das ändern und eine „gesetzliche Regelung zur Klarstellung der Haftungsregeln für Anbieter von WLAN-Internetzugängen bei Rechtsverletzungen ihrer Nutzer“ schaffen. Weiterlesen 

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger: Der Digitalen Agenda fehlt es an Ehrgeiz

„Deutschland ist ein starker Wirtschaftsstandort, auch ein starker Exporteur aber nicht im Bereich IT und Digitalisierung.“

Mit der Digitalen Agenda verfolgt die Bundesregierung das Ziel, „Deutschlands Rolle als innovative und leistungsstarke Volkswirtschaft in der EU und der Welt auszubauen“. In bisher drei Beiträgen sind wir der Frage nachgegangen, ob ihre Umsetzung zielkonform erfolgt, und kamen sowohl bei offenen WLANs als auch beim Breitbandausbau und der Förderung von Venture Capital zu einem überwiegend negativen Ergebnis. Weiterlesen 

Digitale Agenda im Herbst 2015: Breitbandausbau (Teil 3)

Bei offenen WLANs und der Förderung von Venture Capital hat die Bundesregierung die Ziele der Digitalen Agenda bisher nicht erreicht. Sieht es beim Breitbandausbau besser aus?

„Die erste Halbzeit der Digitalisierung haben wir verloren“, zu dieser treffenden Einschätzung kam der Institutsleiter des Fraunhofer IAO Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer letztes Wochenende auf einer PASS-Veranstaltung. Weiterlesen 

Digitale Agenda im Herbst 2015: Baustelle Venture Capital (Teil 2)

Als das Bundeskabinett die Digitale Agenda beschloss, wurde diese als „wichtiger Baustein der Wirtschafts- und Innovationspolitik“ deklariert. Etwas mehr als ein Jahr später stellt sich die Frage: War die Zukunft gestern näher? Heute: Venture Capital.

Die Digitale Agenda hat das Ziel, Deutschland zu einem Motor der Digitalisierung zu machen – letzte Woche hatte ich bereits den Aufbau flächendeckender Hochgeschwindigkeitsnetze als „überwiegend nicht zielkonform“ bewertet. Wie sieht es mit dem Anspruch aus, die digitale Wirtschaft zu fördern und die Innovationsfähigkeit von KMUs zu erhöhen? Weiterlesen 

Digitale Agenda im Herbst 2015: Eine ernüchternde Bilanz? (Teil 1)

Mitte November steigt der IT-Gipfel 2015. Der perfekte Zeitpunkt für eine Bilanz der Digitalen Agenda. Heute: flächendeckende Hochgeschwindigkeitsnetze.

Nachdem Deutschland den Trend zur Digitalisierung lange von der Seitenlinie beobachtete, versuchen wir nun den Rückstand aufzuholen bzw. in eine Pole Position zu gelangen. Gestemmt werden soll diese Herkulesaufgabe mit der Digitalen Agenda 2014-2017. Der Anspruch ist, Deutschland in den kommenden Jahren zu einem Motor der Digitalisierung zu machen. Weiterlesen